Die Formel 1 des Wintersports

Holen Sie sich den Adrenalin-Kick!

Mit 120 Stundenkilometern durch den Eiskanal jagen und den Druck der Kurven am eigenen Körper spüren.

Einmal Co-Pilot bei der Formel Eins des Wintersports sein und selbst den kühlen Fahrtwind, der den Profis bei Weltmeisterschaften und internationalen Großereignissen um den Helm strömt, fühlen - das können mutige Wintersportler von Oktober bis März auf der Kunsteis-Bobbahn am Königssee bei Berchtesgaden.

In original Rennbobs geht es mit erfahrenem Piloten auf der Weltcup- und Weltmeisterstrecke durch den 1.200 Meter langen Eiskanal am Fuße des Watzmanns. Wenn Sie selbst den besonderen Kick oder ein Geburtstags- bzw. Weihnachtsgeschenk suchen, dann ist das Rennbob-Taxi genau das Richtige für Sie.

Die Faszination unvorstellbarer Fliehkräfte, die bis zum sechsfachen der Erdbeschleunigung reicht, kann jetzt von jedermann der körperlich fit ist erlebt werden.

Als Co-Pilot im Rennbob kann man den Geschwindigkeitsrausch beim rasanten Ritt mit bis zu 130 Stundenkilometern durch den Eiskanal am Königssee erleben.

Der BSD Fahrzeug- und Technologie-Partner BMW bietet mit seiner 360-Grad-Kamera einen grandiosen Rundum-Blick aus dem Rennbob-Taxi. Hier geht es zum BMW-360-Grad-Video ->

 

Unter folgendem Link kann man eine virtuelle Kamerafahrt mit dem Bob am Königssee erleben ->

 

Und hier noch ein Video einer Taxi-Bob-Fahrt (Blick Richtung Co-Pilot)  ->

Jetzt auch im Sommer...

Bob-Taxi am Königssee 

Am bayerischen Königssee gibt es das Bobfahren auch in der warmen Jahreszeit.

Wenn das Eis geschmolzen und die Bobbahn am Fuße des Watzmann sich in eine Betonrinne verwandelt hat, dann schrauben die Bob-Piloten Räder unter ihre Rennbobs und starten so auf der original Rennstrecke.

Für 65 Euro pro Person kann man dieses Abenteuer als Co-Pilot zu bestimmten Terminen erleben.

Eine virtuelle Sommerbob-Fahrt am Königssee erlebt man unter folgendem Link ->